Erarbeitung eines Integrierten Klimaschutzkonzepts und Etablierung eines Klimaschutzmanagements für die Technische Hochschule Bingen

Die TH Bingen hat bereits in der Vergangenheit zahlreiche Aktivitäten im Bereich des Klimaschutzes vorgenommen. Um diese Aktivitäten zu vertiefen und kontinuierlich weiterzuführen, möchte die TH Bingen ein integriertes Klimaschutzkonzept erstellen und ein Klimaschutzmanagement etablieren, das die im Klimaschutzkonzept erarbeiteten Maßnahmen umsetzt und weiterentwickelt. Dieser Beschluss wird durch den Senat der TH Bingen unterstützt (Beschluss vom 29.04.2020).

Mit der Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes soll darüber hinaus der Weg für neue Klimaschutz- und Anpassungsstrategien zielgerichtet definiert und mit fundierten belastbaren Datengrundlagen angereichert werden. Darüber hinaus werden technische und wirtschaftliche Potenziale zur C02-Minderung aufgezeigt. Über die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs mit Staffelung von kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmenvorschlägen wird eine Übersicht über die wichtigsten bereits durchgeführten Klimaschutzmaßnahmen, deren Wirkung sowie die neu entwickelten Klimaschutzmaßnahmen erarbeitet.

Das zu etablierende Klimaschutzmanagement trägt die Gesamtverantwortung für die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes sowie für die Umsetzung der im Klimaschutzkonzept entwickelten Maßnahmen und Strategien. Hierbei kommt der Koordination aller relevanten Aufgaben, sowohl innerhalb der Verwaltung, als auch im Austausch mit externen Akteuren und Dienstleistern, eine besondere Bedeutung zu. Insbesondere die Beteiligung der Studierenden und Mitarbeitenden sowie der lokalen und regionalen Akteure, stellen essentielle Bausteine zur Erreichung der Zielvorgaben dar. Das Klimaschutzmanagement unterstützt demnach die Umsetzung des Gesamtkonzeptes und die Verankerung einzelner Klimaschutzmaßnahmen innerhalb der Hochschule durch eine fortlaufende Informations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie durch die Sensibilisierung für das Thema Klimaschutz. Ziel ist es, die TH Bingen als Vorbild für andere Hochschulen im Klimaschutz zu etablieren.

Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit, Laufzeit 2021-2023

Ansprechpartner

Alexandra Pena Cruz

E-Mail: a.pena.cruz@th-bingen.de