Folgende Abschluss- und Projektarbeiten wurden in dem Fachgebiet “Landschaftsökologie und Biodiversität” bearbeitet

  • Masterarbeit: Bewertung der Biodiversität ökologisch bewirtschafteter Braugerstefelder anhand der Laufkäferzönose (Coleoptera: Carabidae) als biologische Indikatoren in den Gemarkungen Fürfeld, Bolanden und Kerzenheim (Rheinland-Pfalz). Daniel Heinrichs, 2021.
  • Masterarbeit: Identifizierung von potenziellen Flächen für den AckerwildkrautschutzEntwicklung eines Systems zur Abbildung von Ellenbergs Zeigerwerten in Open SourceStandortkarten am Beispiel von RheinlandPfalz. Eric Röber, 2021. Masterarbeit Eric Röber
  • Masterarbeit: Untersuchungen zur floristischen Biodiversität auf rheinland-pfälzischen Obstanbauflächen und Ableitung von Einflussfaktoren sowie Empfehlungen zur Erhöhung der Biodiversität. Sebastian Ofner, 2020.
  • Masterarbeit: Analyse und Bewertung des Auswirkungen einer Neukonzeption eines neuen Stadtteils der Stadt Mainz auf die vom Flächenverbrauch betroffenen Landwirte und die unmittelbare Umwelt. Maraike Mann, 2020.
  • Masterarbeit: Untersuchungen zum naturschutzfachlichen Aufwertungspotenzial durch “Ganzjährige Weidehaltung” unter besonderer Berücksichtigung der flächenmäßigen Veränderung der Verbuschung. Eileen Schön, 2019.
  • Masterarbeit: Vergleich vertikaler Begrünungssysteme hinsichtlich ihres Aufbaues, der Pflanzenverwendung und der Biodiversitätsförderung im urbanen Raum mit einer Empfehlung für den Einsatz in einem mobilen System. Hannah Schuler, 2019.
  • Masterarbeit: Wirtschaftlichkeit und Akzeptanzvon Agrarumweltmaßnahmen am Beispiel von ein- und mehrjährigen Blühstreifen und -flächen. Marius Kuhlmann, 2018.
  • Masterarbeit: Untersuchung von floristischen und strukturellen Aspekten der Biodiversität in Erwerbsobstanlagen am Beispiel der Gemarkung Zornheim, Rheinhessen. Robin Werner, 2018.
  • Masterarbeit: Untersuchung und Beschreibungpraktischer Maßnahmen zur Erhöhung der ökologischen Nachhaltigkeit des Zückerrübenanbaus im Verbandsgebiet der Hessisch-Pfälzischen Zückerrübenanbauer e.V. Dorian Depue, 2018.
  • Masterarbeit: Kritische Betrachtung urbaner Nutzbegrünungen hinsichtlich ihrer Ressourceneffizienz und Umweltverträglichkeit. Lukas Göttel, 2018.
  • Masterarbeit: Entwicklung eines Konzeptentwurfs für die praxisnahe Gestaltung von Streifenstrukturen in der rheinland-pfälzischen Agrarlandschaft. Anna Walther, 2017.
  • Masterarbeit: Honorierung von Landschaftspflegeleistungen im Obstbau-Ökonomische Betrachtung. Michael Seele, 2017.
  • Masterarbeit: Räumliche Analyse von artenkundlichen Kartierungen in Rheinland-Pfalz und Identifikation potentieller Biodiversitäts-Indikatorarten für Weinberge. Tobias Wölfl, 2017.
  • Bachelorarbeit: Auswirkungen alternativer Mulchmethoden auf die Bestände der Flora und der Arthropodenfauna in einer Obstanlage, Florian Roß, 2021
  • Bachelorarbeit: Erarbeitung eines Konzeptes zur Steigerung der ökologischen Wertigkeit einer Erwerbsobstanlage mit Fokus auf Wildbienen – Ableitung einer gestuften Agrarumwelt – und Klimamaßnahme, Christian Lanz, 2021
  • Bachelorarbeit: Leitbildentwicklung und Maßnahmenempfehlung für eine Gewässerrenaturierungsmaßnahme am Beispiel des Mörschgrabens, Landlreis Alzey-Worms, Rheinland-Pfalz, Lukas Wieneke, 2020
  • Bachelorarbeit: Analyse des Bad Camberger Kurparks hinsichtlich der Naherholung und ökologischer Funktion, Maya Riedel, 2020
  • Bachelorarbeit: Verbesserung der Umweltqualität in dicht bebauten Wohngebieten durch Fassadenbegrünung am Beispiel des Pforzheimer Stadtteils Nordstadt, Olaf Gussmann, 2020
  • Bachelorarbeit: Die Renaturierung des Reckershausener Naturfreibades mit dem Schwerpunkt des Rückbaus und den daraus resultierenden Auswirkungen auf Natur und Landschaft, Jan-Niclas Gehre, 2020
  • Bachelorarbeit: Streuobstwiesen in Koblenz-Güls/metternich, Luisa Schmitt, 2020
  • Bachelorarbeit: Gestaltungskonzept für den Emsbach in Bad Ems, Vanessa Bockemühl, 2020
  • Bachelorarbeit: Akzeptanzuntersuchung zur Steigerung der Biodiversität in öffentlichen und privaten Grünflächen, Sandra Fuchs, 2020
  • Bachelorarbeit: Waldrandgestaltung als Möglichkeit des Insektenschutzes, Patrick Ennen, 2020
  • Bachelorarbeit: Untersuchungen zum Starkniederschlag in Kommunen, Ingmar Blonzen, 2019
  • Bachelorarbeit: Die Flora des “Scharlachkopfes” bei Bingen, Maria Pucklitsch, 2019
  • Bachelorarbeit: Untersuchungen zur Verbreitung der weißbeerigen Mistel (Viscum album) im Stadtgebiet Wiesbaden, Julius Maxeiner, 2019
  • Bachelorarbeit: Erstellung einer Pflanzenliste für einen semi-intensives Dachbegrünungssystem mit optimierter Feinstaubbindung und Evapotranspirationsleistung, Simon Jonas, 2019
  • Bachelorarbeit: Entwicklung einer niederungstypischen Wiese, Sebastian Kilger, 2019
  • Bachelorarbeit: Erstellung eines Biodiversitätsleitfadens für Bauherren zur Gestaltung ihrer Gärten mit ökologischen Standards, Helena Katharina Frink, 2019
  • Bachelorarbeit: Entwicklung eines Modells zur technischen, ökologischen und ökonomischen Bewertung der Integration der Stromrzeugung für Nahwärme im ländlichen Raum, Tim Peter, 2019
  • Bachelorarbeit: Empfehlungen für klimawandel-resiliente Pflanzen zur Dachbegrünung in Abhängigkeit der Standortfaktoren. Christiane Höffken, 2019.
  • Bachelorarbeit: Lebensraumansprüche und Förderung von Wildbienen auf Erwerbsobstanlagen. Mareike Rest, 2019.
  • Bachelorarbeit: Biodiversität von Erwerbsobstanlagen–Untersuchung von Arthropodengesellschaften und abiotischen sowie anthropogenen Einflussfaktoren am Beispiel derGemarkung Zornheim in Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Daniel Heinrichs, 2017

Studentische Projektarbeiten

  • Vorkommen und Lebensraumansprüche epigäischer und arboricoler Spinnen (Araneae) auf zwei Erwerbsobstanlagen in Rheinland-Pfalz, Sandra Fuchs, 2021
  • Farbschalen und Sichtfänge zur Erfassung von Wildbienen auf Obstanlagen: Vergleich der Artenspektren beider Methoden unter Einbeziehung des Nahrungsangebotes im Untersuchungsgebiet, Mareike Rest, 2021
  • Vorbereitende Erfassung der Avifauna und potentieller Lebensräume sowie Aufzeigen von Möglichkeiten zur Sicherung und Steigerung der Biodiversität durch produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen im Erwerbsobstbau zwischen Nieder-Olm und Zornheim in Rheinland-Pfalz, Hans Tolksdorf, 2017

Themenvorschläge für Projekt- bzw. Abschlussarbeiten

Im Folgende sind die Abschluss- oder Projektarbeit im Projekt “Ackerwildkräuter in Rheinland-Pfalz” aufgelistet.

Abschluss- oder Projektarbeit im Projekt Ackerwildkräuter

Ansprechpartner: Anja Doeker, a.doeker@th-bingen.de