Projektergebnisse

Es gibt bei Photovoltaik-Freiflächenanlagen vielversprechende Ansatzpunkte im Hinblick auf eine Förderung der Biodiversität. Es besteht jedoch Bedarf an konkreten Maßnahmenempfehlungen zur Sicherstellung und Förderung der Naturverträglichkeit bei der Einrichtung und dem Betrieb der Solarparks.
Mit diesem Thema hat sich das am Hermann-Hoepke-Institut der TH Bingen bearbeitete und vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz (MKUEM) geförderte Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Untersuchungen zur Entwicklung eines Modellkonzepts für naturverträgliche und biodiversitätsfördernde Solarparks“ beschäftigt.

Die in diesem Projekt erarbeiteten Ergebnisse finden Sie hier: